hm-1

Kirchenmusikdirektor

Hans-Martin Kiefer

Studium der Kirchenmusik in Herford und Heidelberg;

seit 1986 Kantor und Organist in Bünde und Leiter der Bünder Kantorei;

seit 1987 Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik der evangelischen Kirche von Westfalen in Herford mit den Fächern: Partiturspiel, Generalbass, Orgelimprovisation;

von 2008 bis 2014 Prorektor;

2013 Ernennung zum Professor;

seit 1986 Leitung zahlreicher Konzerte der Bünder Kantorei mit verschiedenen Orchestern (Telemann-Collegium Herford, Nordwestdeutschen Philharmonie Herford, städtisches Sinfonieorchester Osnabrück, Rundfunksinfonieorchester des NDR Hannover);

zahlreiche Konzertreisen mit der Bünder Kantorei;

1986 Gründung des Bünder Posaunenensembles, einem Auswahlensemble, das projektweise arbeitet;

seit 2001 Leiter des Widukindchores Enger;

zahlreiche Kompositionen

         -  für Blechbläserensemble (u.a. „Blues für vier Posaunen“, Suite für fünf Posaunen,
            „Vom Aufgang der Sonne“ für 6-8 stimmiges Bläserensemble u.a.)

         -  für Chor und Orchester (u.a. „Jerusalem“ Musik über Jesaja 66; „Christ ist erstanden“ UA 2012)

         -  für Orgel (u.a. „Blues durch den Tag“; „Die ganze Welt hast du uns überlassen“; BACH-Rumba u.a.)